Stellenausschreibung Domkapellmeister/in

Die Diözese St. Pölten sucht mit Dienstantritt 1. September 2022 eine/n Domkapellmeister/in in Vollzeit als Nachfolge von Domkapellmeister Otto Kargl.

Gesucht wird eine Musikerpersönlichkeit,

  • welcher die Pflege des gesamten „Thesaurus Musicae“ von der Gregorianik bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Musik ein Anliegen ist. Dabei wird Wert gelegt, dass die interessierten
    Künstler/innen über ausreichend
  • Kenntnisse zur „Historischen Aufführungspraxis“ bis Johann Sebastian Bach und Wiener Klassik verfügen. Erwartet wird auch ein/e Musiker/in, welche/r offen und neugierig ist für
  • neue musikalische Gestaltungsmöglichkeiten bei den vielfältigen Liturgiefeiern und Konzerten an der Domkirche in der ganzen Breite der Möglichkeiten.
  • Zusätzlich zur Arbeit am Dom St. Pölten wird die „Künstlerische Leitung“ des internationalen Festivals „Musica Sacra“ ab 2024 angeboten (Entlohnung zusätzlich zum Gehalt als Domkapellmeister/in). In diesem Zusammenhang besteht auch die
  • Möglichkeit einer intensiven Zusammenarbeit mit dem Festspielhaus St. Pölten und dem ORF Konzertmittschnitte Ö1, CD- Produktionen, Aufführungen im Festspielhaus St. Pölten).
  • Der/die Domkapellmeister/in ist als gesamtverantwortlicher Leiter/in der Dommusik St. Pölten verantwortlich für alle acht Ensembles der Dommusik (Gregorianik-Schola, Frauen-Schola, Jugendensemble, Schülerchor, Domchor, Solistenensemble, Domkantorei und Domorchester (einschließlich dem Ensemble mit historischen Instrumenten).
  • Erwartet wird zudem auch die Bereitschaft am Konservatorium für Kirchenmusik für die Fächer Chorleitung, Chorsingen und Gregorianik als Lehrer/in zur Verfügung zu stehen (Entlohnung zusätzlich zum Gehalt als Domkapellmeister/in), wie auch als
  • Mitglied der Kirchenmusik-Kommission der Diözese St. Pölten mitzuarbeiten.
  • Gute Zusammenarbeit mit der Dompfarre, dem Kirchenmusikreferat, dem Konservatorium für Kirchenmusik und dem Domorganisten wird selbstverständlich vorausgesetzt.
  • Identifi kation mit christlichen Werten und Grundsätzen.

Voraussetzungen

  • A-Diplom Master Kirchenmusik Schwerpunkt Chorleitung
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Kirchenmusiker/in
  • Mehrjährige Erfahrung als Chorleiter/in und Orchesterleiter/in

Entlohnung

  • Erfolgt auf Basis der Dienst- und Besoldungsordnung der Diözese St. Pölten für Zentralangestellte:
    € 3.900,00 auf Basis einer Vollanstellung. Eine höhere Einstufung ist abhängig von anrechenbaren
    Vordienstzeiten möglich.
  • Großzügige Sozialleistungen (Dienstwohnung,Zuschuss für Familie, Fahrtkosten, Mittagessen)


Ihre Bewerbung

  • Interessent/innen werden eingeladen ihre Bewerbung mit Zeugnissen und Lebenslauf an das

    Personalreferat der Diözese St. Pölten
    Domplatz 1
    3100 St. Pölten
    personalreferat@kirche.at

    bis spätestens 30. September 2021 zu richten.

  • Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
    Domorganist Mag. Ludwig Lusser
    +43/67682-66 88 290 
    l.lusser@kirche.at